Einsatzberichte des Jahres 2021
#37
10.05.2021 - 09:43 Uhr
Brand Industriegebäude
Einsatzort
Strullendorf
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 16
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, LF 16/12, WLF, AB SLM
Durch das unnatürliche Brennen eines Einbrennofens wurden wir am heutigen Vormittag in das Industriegebiet nach Strullendorf alarmiert.

Das Feuer war durch die örtliche Feuerwehr schnell in Gewalt, sodass die anrückenden Kräfte die Einsatzfahrt abbrechen konnten. Aufgrund von Brand 4 waren zudem die Feuerwehren Strullendorf, Roßdorf am Forst, Hirschaid , Amlingstadt, Wernsdorf, Buttenheim, die UG-ÖEL Landkreis Bamberg und die Führungskräfte alarmiert.
#36
05.05.2021 - 11:37 Uhr
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Einsatzort
Emil-Kemmer-Straße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 15
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurden wir heute zu einem Einkaufszentrum in die Emil-Kemmer-Straße alarmiert.

Vor Ort konnte nach kurzer Erkundung ein technischer Defekt der Anlage als Auslösgrund festgestellt werden.

Nach einer halben Stunde waren wir einsatzbereit zurück an der Gerätehalle.
#35
29.04.2021 - 08:45 Uhr
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Einsatzort
Königshofstraße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 17
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, LF 16/12, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
Ausgelöste Brandmeldeanlage lautete um 08:45 Uhr die Alarmdurchsage unseres Einsatzes mit der wir in die Königshofstraße alarmiert wurden.

Bei der Erkundung vor Ort wurde festgestellt, dass der Melder durch Kochgut ausgelöst hat. Es war kein weiterer Einsatz der Feuerwehr erforderlich. Nach dem Zurückstellen der Anlage wurde diese dem Betreiber übergeben.

Ca. 30 Minuten nach Alarmierung waren wir wieder einsatzbereit am Feuerwehrhaus.
#34
28.04.2021 - 14:22 Uhr
Kleintierrettung
Einsatzort
An der Feuerwehr, Hallstadt
Mannschaftsstärke
0 / 1 / 11
Ausgerückte Fahrzeuge
HLF 20/16, DLA(K) 23/12
Um 14:22 wurden wir mit dem Stichwort THL1 Kleintierrettung alarmiert.

Da sich die Einsatzstelle unweit des Feuerwehrhauses befand wurde die Erkundung zu Fuß durchgeführt. Zum Glück konnte sich das Meldebild Katze im Baum eingeklemmt nicht bestätigen. Die Katze verließ den Baum beim Eintreffen der Feuerwehr von selbst.

Nach 15 Minuten waren wir wieder einsatzbereit am Standort.
#33
25.04.2021 - 08:15 Uhr
Brand Gebäude
Einsatzort
Viereth
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 16
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 3
Um 8:15 Uhr wurden wir mit der Drehleiter zur Unterstützung der Feuerwehr Viereth, Feuerwehr Trunstadt, Feuerwehr Oberhaid und Feuerwehr Unterhaid nach Viereth zu einem Schuppenbrand nachalarmiert.

Vor Ort kam es zu einem Brand eines Unterstandes, welcher drohte auf den Dachstuhl des Wohnhauses überzugreifen. Durch mehrere Trupps im Innen- und Außenangriff konnte dies glücklicherweise verhindert werden. Mittels Drehleiter wurden Teile des Daches abgedeckt und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Nachdem keine erhöhten Temperaturen festgestellt wurden, konnten wir den Einsatz beenden.

Nach anderthalb Stunden waren wir einsatzbereit zurück an der Gerätehalle.
#32
23.04.2021 - 21:16 Uhr
Brand Elektroanlage
Einsatzort
Kemmern
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 16
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, LF 16/12, DLA(K) 23/12, WLF, AB SLM
+ 1
Zu einem gemeldeten Brand eines Mobilfunkmasten wurden wir heute Abend zusammen mit der Freiwillige Feuerwehr Kemmern, Feuerwehr Dörfleins, Feuerwehr Breitengüßbach und der Freiwillige Feuerwehr Unteroberndorf nach Kemmern alarmiert.

Vor Ort konnte die ersteintreffende Feuerwehr Kemmern den Brand bestätigen und zusammen mit der FF Breitengüßbach schnell ablöschen. Die restlichen Einheiten konnten nach kurzer Zeit im Bereitstellungsraum wieder abrücken.

Nach einer halben Stunde waren wir einsatzbereit zurück an der Gerätehalle.
#31
20.04.2021 - 19:26 Uhr
Brandnachschau
Einsatzort
Valentinstraße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 24
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, LF 16/12, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Am heutigen Abend wurden wir zur Brandnachschau in einem metallverarbeitenden Betrieb alarmiert.

Vor Ort erwartete uns bereits der Schichtmeister. Er erklärte uns, dass der Elektromotor vom Tischantrieb einer Fräsmaschine brannte. Er selbst konnte die offenen Flammen mit einem Feuerlöscher ablöschen. Anschließend wurde die Fräsmaschine ebenfalls durch ihn stromlos geschalten. Wir kontrollierten mit der Wärmebildkamera den abgebrannten Elektromotor sowie die angrenzenden Bereiche.

Glücklicherweise waren keine weiteren Wärmequellen festzustellen, sodass wir wieder nach kurzer Zeit die Einsatzstelle an den Schichtmeister übergeben konnten.
#30
17.04.2021 - 02:39 Uhr
Türöffnung Notfall
Einsatzort
Fliederweg, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 16
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Mit dem Stichwort „Person in Wohnung“ wurden wir um 2:39 Uhr in den Fliederweg nach Hallstadt alarmiert.

Vor Ort wurde die Türe mittels Sperrhaken geöffnet und somit dem Rettungsdienst Zugang zur Wohnung geschaffen.

Nach einer viertel Stunde war der Einsatz beendet.
#29
16.04.2021 - 03:08 Uhr
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Einsatzort
Emil-Kemmer-Straße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 16
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
Erneut wurden wir heute Nacht zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Emil-Kemmer-Straße alarmiert.

Vor Ort konnte nach kurzer Erkundung Entwarnung gegeben werden. Der betroffene Melder löste ohne ersichtlichem Grund aus. Die Anlage wurde zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

Zwanzig Minuten nach Alarm waren wir einsatzbereit zurück an der Gerätehalle.
#28
08.04.2021 - 22:51 Uhr
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Einsatzort
Emil-Kemmer-Straße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 20
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, LF 16/12, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Zum zweiten Einsatz an diesem Abend wurden wir ebenfalls wieder in dei Emil-Kemmer-Straße alarmiert.

Erneut löste eine Brandmeldeanlage aus, es konnte als Auslösegrund ein technisches Problem der Anlage festgestellt werden. Die Anlage wurde den Betreiber und dem Techniker übergeben.

Nach ca. einer halben Stunde waren wir wieder einsatzbereit an der Gerätehalle.
#27
08.04.2021 - 21:10 Uhr
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Einsatzort
Emil-Kemmer-Straße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 20
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, LF 16/12, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
Mit dem Stichwort „Feuermeldung Brandmeldeanlage“ wurden wir heute um 21:11 Uhr zu einem Einkaufszentrum in die Emil-Kemmer-Straße alarmiert.

Vor Ort konnte nach kurzer Erkundung schnell Entwarnung gegeben werden. Der Betroffene Melder löste ohne ersichtlichem Grund aus. Die Anlage wurde zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

Nach einer halben stunde waren wir einsatzbereit zurück an der Gerätehalle.
#26
03.04.2021 - 17:49 Uhr
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Einsatzort
Emil-Kemmer-Straße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 20
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, LF 16/12, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurden wir heute um 17:49 Uhr in die Emil-Kemmer-Straße alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Melder in der Zwischendecke Alarm schlug. Nach Erkundung konnte kein ersichtlicher Auslösegrund festgestellt werden. Die Anlage wurde zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

Nach einer halben Stunde waren wir einsatzbereit zurück an der Gerätehalle.
#25
30.03.2021 - 17:28 Uhr
Brand Keller
Einsatzort
Unterer Kapellberg, Dörfleins
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 24
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, LF 16/12, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 2
Zu einem Kellerbrand wurden wir heute zusammen mit der Feuerwehr Dörfleins nach Dörfleins in die Straße "Unterer Kapellberg" alarmiert.

Vor Ort konnte ein Feuer im Heizungsraum lokalisiert werden. Durch zwei Trupps unter Atemschutz und einem C-Rohr konnte der Brand schnell abgelöscht werden. Parallel wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, um den Schornstein der Heizung auf eine eventuelle Brandausbreitung zu kontrollieren. Nach dem Belüften der Räumlichkeiten wurde die Einsatzstelle dem Bewohner übergeben.

Nach ca. anderthalb Stunden war der Einsatz beendet.
#24
27.03.2021 - 15:02 Uhr
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Einsatzort
Emil-Kemmer-Straße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 18
Ausgerückte Fahrzeuge
LF 16/12, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Mit dem Stichwort „Feuermeldung Brandmeldeanlage“ wurden wir heute um 15:02 Uhr zu einem Einkaufszentrum in die Emil-Kemmer-Straße alarmiert.

Vor Ort konnte nach kurzer Erkundung schnell Entwarnung gegeben werden. Der Betroffene Melder löste ohne ersichtlichem Grund aus. Die Anlage wurde zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

Nach einer halben stunde waren wir einsatzbereit zurück an der Gerätehalle.
#23
22.03.2021 - 04:06 Uhr
Brand PKW
Einsatzort
St2244, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 21
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, LF 16/12, HLF 20/16
+ 2
Gegen 4:06 Uhr folgte die nächste Alarmierung. Mit dem Stichwort „Brand PKW“ ging es auf die St2244 Richtung Kemmern.

Vor Ort konnte der Entstehungsbrand durch einem Trupp unter PA und einem S-Rohr schnell abgelöscht werden. Nach mehrmaligem Kontrollieren mit der Wärmebildkamera wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Auch dieser Einsatz war nach ca. einer Stunde abgearbeitet.
#22
22.03.2021 - 00:21 Uhr
Personenrettung über Drehleiter
Einsatzort
Kemmern
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 16
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 2
Zur ersten Alarmierung am Montag kam es um 0:21 Uhr.

Zusammen mit der Freiwillige Feuerwehr Kemmern ging es zur Drehleiterrettung ins Kemmerner Ortsgebiet. Vor Ort wurde die erkrankte Person mittels Schleifkorbtrage über die Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Eine Stunde nach Alarm waren wir Einsatzbereit zurück an der Gerätehalle.
#21
13.03.2021 - 13:58 Uhr
Bauzaun sichern
Einsatzort
Bahnhofstraße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
0 / 1 / 8
Ausgerückte Fahrzeuge
HLF 20/16
+ 1
Zu unserem zweiten Einsatz am gestrigem Samstag wurden wir um 13:58 Uhr zum örtlichem Rathaus alarmiert.

Vor Ort bestand unsere Aufgabe darin, einen durch das „Sturmtief Luis“ umgewehten Bauzaun zu sichern.

Nach einer viertel Stunde waren wir einsatzbereit zurück an der Gerätehalle.
#20
13.03.2021 - 01:25 Uhr
Gasgeruch im Gebäude
Einsatzort
Karlstraße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 16
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, HLF 20/16, RW 2
+ 1
In der Nacht zum Samstag wurden wir zu einem Gasgeruch im Gebäude alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte an der Einssatzstelle hatten bereits die Bewohner ihre Wohnungen verlassen. Der Atemschutztrupp führte mit einem Mehrgasmeßgerät im kompletten Haus Messungen durch. Glücklicherweise konnte keine Gaskonzentration nachgewiesen werden.

Verschiedene mögliche Ursachen konnten ebenfalls ausgeschlossen werden, sodass wir die Einsatzstelle an dem Eigentümer übergeben konnten.
#19
04.03.2021 - 04:25 Uhr
Türöffnung Notfall
Einsatzort
Fliederweg, Hallstadt
Mannschaftsstärke
0 / 1 / 11
Ausgerückte Fahrzeuge
HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Heute Nacht wurden wir erneut zu einer Notfalltüröffnung in den Fliederweg alarmiert.

Vor Ort wurde die Türe gewaltfrei mittels Sperrhaken geöffnet.

Nach 20 ca. Minuten waren wir einsatzbereit zurück am Standort.
#18
03.03.2021 - 04:58 Uhr
Türöffnung Notfall
Einsatzort
Fliederweg, Hallstadt
Mannschaftsstärke
0 / 1 / 11
Ausgerückte Fahrzeuge
HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Zu einer Notfalltüröffnung wurden wir heute um 4:58 Uhr in den Fliederweg nach Hallstadt alarmiert.

Vor Ort wurde die Türe mittels Sperrhaken geöffnet und dem Rettungsdienst Zugang zur Wohnung verschafft.

Nach 20 Minuten waren wir einsatzbereit zurück am Gerätehaus.
#17
01.03.2021 - 07:49 Uhr
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Einsatzort
Dr.-Robert-Pfleger-Straße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 21
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, LF 16/12, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
Um 7:49 Uhr alarmierte uns die ILS erneut. Diesaml ging es ins Hallstadter Hafengebiet zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage.

Vor Ort konnte glücklicherweiße schnell Entwarnung gegeben werden. Die Anlage wurde versehentlich bei Wartungsarbeiten an der CO2 Anlage ausgelöst.

Nach zurückstellen der Anlage war auch dieser Einsatz nach einer halben Stunde beendet.
#16
01.03.2021 - 03:41 Uhr
Türöffnung Notfall
Einsatzort
Am Landgericht, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 16
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Zu unserem ersten Einsatz wurden wir heute Morgen um 3:41 Uhr zu einer Notfalltüröffnung ins Landgericht alarmiert.

Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte ein Klopfen über seiner Wohnung. Als dort aber keiner die Tür öffnete, rief dieser die Feuerwehr. Vor Ort wurde die Türe mittels Fräser geöffnet und die Patientin dem Rettungsdienst übergeben. Parallel wurde die Drehleiter in Stellung gebracht um sich eventuell einen zweiten Zugangsweg zu verschaffen.

Nachdem ein neuer Zylinder eingebaut wurde konnte der Einsatz nach ca. einer halben Stunde beendet werden.
#15
27.02.2021 - 07:08 Uhr
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Einsatzort
Emil-Kemmer-Straße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 18
Ausgerückte Fahrzeuge
LF 16/12, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurden wir heute Morgen in die Emil-Kemmer-Straße zu einem dortigem Einkaufszentrum alarmiert.

Vor Ort konnte nach kurzer Erkundung ein technischer Defekt des Melders als Auslösegrund festgestellt werden. Die Anlage wurde zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

Eine halbe Stunde nach Alarm waren wir einsatzbereit zurück am Standort.
#14
19.02.2021 - 13:38 Uhr
Kleintierrettung
Einsatzort
Borstig, Hallstadt
Mannschaftsstärke
0 / 1 / 8
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, RW 2
+ 1
Am vergangenem Freitag wurden wir mit dem Stichwort „Kleintierrettung“ an den Borstig alarmiert.

Laut der Mittteilerin konnte sich ihr Hund augenscheinlich nicht mehr selber aus dem Gewässer befreien, was sie dazu veranlasste, sich Hilfe bei der Feuerwehr zu holen.

Kurz vor unserem Ausrücken teilte uns die Leitstelle mit, dass der Hund sich glücklicher weiße aus eigener Kraft aus seiner misslichen Lage befreien konnte.
#13
17.02.2021 - 01:13 Uhr
Gasgeruch
Einsatzort
Oberhaid
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 16
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, HLF 20/16, RW 2
+ 1
Heute Nacht wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Oberhaid zu einem Gasgeruch ins Oberhaider Ortsgebiet alarmiert.

Vor Ort wurde festgestellt, dass es an einer Ölheizung zu einem Wasseraustritt gekommen war, bei dem sich Öl beimischte und zu einem für die Bewohner undefinierbaren Geruch führte. Der Wasseraustritt wurde gestoppt und das Öl-Wassergemisch mittels Bindemittel abgebunden.

Nach ca. anderthalb Stunden konnten wir uns aus dem Einsatz herauslösen.
#12
15.02.2021 - 08:46 Uhr
Brand Industriegebäude
Einsatzort
Kronacher Straße, Bamberg
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 19
Ausgerückte Fahrzeuge
LF 16/12, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Heute wurden wir zusammen mit der Ständigen Wache, Löschgruppe 1, Löschgruppe 3, Löschgruppe 5/6 der Feuerwehr Bamberg sowie den Führungskräften und der UG - ÖEL Bamberg-Stadt in die Kronacher Straße alarmiert.

Laut Meldung solle eine Maschine in einer Industriehalle brennen. Nach Ankunft der Ständigen Wache stellte sich heraus, dass das Feuer bereits selbst erloschen war. Somit beschränkte sich die Aufgabe der eingesetzten Kräften auf das kontrollieren der Anlagenteile sowie des Dachbereichs. Wir übernahmen für die Dauer des Einsatzes mit unserem Löschzug den Gebietsschutz des Stadtgebietes Bamberg.

Nach ca. 1,5 Stunden konnte die Einsatzstelle dem betreiber übergeben werden und die Kräfte einrücken.
#11
14.02.2021 - 16:21 Uhr
Türöffnung Notfall
Einsatzort
Lichtenfelser Straße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 16
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Am Nachmittag des Valentinstags wurden wir zu einer Notfall-Türöffnung alarmiert. Vor Ort konnten wir die Wohnungstür zügig öffnen.

Die Person war glückerweise in ihrer Wohnung wohlauf.
#10
13.02.2021 - 17:08 Uhr
Wasser im Gebäude
Einsatzort
Sandstraße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
0 / 1 / 11
Ausgerückte Fahrzeuge
LF 16/12, DLA(K) 23/12
+ 1
Mit dem Stichwort „Wasser im Gebäude“ wurden wir heute Nachmittag in die Sandstraße alarmiert.

Vor Ort konnte ein Wassereintritt im 1. OG festgestellt werden, welcher auf ein undichtes Dach zurückzuführen war. Über eine Leiter verschafften wir uns Zutritt auf das Vordach und befreiten dieses vom Schnee. Ein weiteres Eingreifen war unsererseits nicht notwendig.

Nach einer Dreiviertelstunde war der Einsatz beendet.
#9
11.02.2021 - 12:30 Uhr
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Einsatzort
Michelinstraße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 16
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, LF 16/12, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Gestern wurden wir mit dem Stichwort „Feuermeldung Brandmeldeanlage“ in ein Einkaufszentrum in die Michelinstraße alarmiert.

Vor Ort konnte nach einer kurzen Erkundung festgestellt werden, dass die Sprinkleranlage in einer Müllpresse durch Kälteeinwirkung ausgelöst hatte.

Somit war kein weiterer Einsatz erforderlich. Eine halbe Stunde nach Alarm waren wir einsatzbereit zurück an der Gerätehalle.
#8
09.02.2021 - 14:13 Uhr
Nachforderung Brand Scheune
Einsatzort
Aufseß
Mannschaftsstärke
0 / 1 / 8
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, WLF
+ 1
Am vergangenem Dienstag wurden wir mit unserem Wechsellader und diversen weiteren Feuerwehren nach Aufseß in den Landkreis Bayreuth alarmiert.

Nach kurzer Rücksprache mit der Einsatzleitung konnten wir unseren Einsatz jedoch vor dem Ausrücken abbrechen.
#7
27.01.2021 - 16:37 Uhr
Brand eines Abfallcontainer
Einsatzort
Biegenhofstraße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 21
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, LF 16/12, HLF 20/16
+ 2
Zum zweiten Einsatz an diesem Tag rückten wir erneut in das Hafen-Gewerbegiet aus.

Auf einem Firmengelände brannte ein Abfallcontainer. Dieser wurde durch einen Trupp unter Atemschutz mit dem Schnellangriffschlauch und einem Hohlstrahlrohr rasch abgelöscht. Aufgrund der Rauchentwicklung wurden die angrenzenden Firmen auf offene Fenster und Tore sowie mögliche Lüftungsanlagen auf dem Dach kontrolliert. Das Erkundungsergebnis war ohne Auffälligkeiten.
Die in der Nähe seßhafte Entsorgungsfirma leerte den Container auf dem Firmenparkplatz aus. Dadurch konnten gezielt die Nachlöscharbeiten durchgeführt werden.

Nach einer Stunde war die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.
#6
27.01.2021 - 10:32 Uhr
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Einsatzort
Emil-Kemmer-Straße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 16
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Mit dem Stichwort „Feuermeldung Brandmeldeanlage wurden wir heute Vormittag in ein Einkaufszentrum in die Emil-Kemmer-Straße alarmiert.

Nach einer kurzen Erkundung vor Ort stellte sich heraus, dass der Alarm durch Wartungsarbeiten ausgelöst wurde.

Nach zurückstellen der Anlage war der Einsatz nach einer halben Stunde beendet.
#5
24.01.2021 - 12:26 Uhr
Brand Zimmer Person in Gefahr
Einsatzort
Viereth
Mannschaftsstärke
0 / 1 / 11
Ausgerückte Fahrzeuge
HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Zu einem gemeldeten Zimmerbrand mit Person in Gefahr wurden wir heute zusammen mit der Feuerwehr Viereth, Feuerwehr Trunstadt, Freiwillige Feuerwehr Unterhaid und der Feuerwehr Oberhaid nach Viereth alarmiert.

Vor Ort konnte die ersteintreffende Feuerwehr Viereth Entwarnung geben, es handelte sich lediglich um angebranntes Essen. Somit konnten alle weiteren Kräfte die Einsatzfahrt abbrechen.

Nach einer viertel Stunde waren wir einsatzbereit zurück am Gerätehaus.
#4
23.01.2021 - 11:48 Uhr
Ölspur ausgedehnt
Einsatzort
Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 22
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, LF 16/12, HLF 20/16, RW 2
+ 1
Mit dem Stichwort „Ölspur ausgedehnt“ wurden wir heute ins Stadtgebiet alarmiert.

Durch ungeklärte Ursache verlor ein Fahrzeug Kraftstoff und zog somit eine längere Ölspur von der Bamberger Straße über die Bahnhofstraße bis in die Michelinstraße. Die Kraftstoffspur wurde von uns mittels Ölbinder abgebunden und im Nachhinein durch eine Fachfirma gereinigt.

Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet.
#3
19.01.2021 - 15:20 Uhr
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Einsatzort
Valentinstraße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 14
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, LF 16/12, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurden wir heute zu einem Metallverarbeitenden Betrieb in die Valentinstraße alarmiert.

Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Die Anlage wurde durch, bei Fräsarbeiten entstandenem Rauch ausgelöst. Somit war kein weiterer Einsatz der Feuerwehr erforderlich.

Eine halbe Stunde nach Alarm waren wir einsatzbereit zurück an der Gerätehalle.
#2
15.01.2021 - 15:37 Uhr
Türöffnung Notfall
Einsatzort
Am Landgericht, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 20
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, LF 16/12, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 2
Am Landgericht in Hallstadt wurden wir am Nachmittag zur Türöffnung alarmiert.

Im 5.OG musste die Wohnungstür geöffnet werden, weil der Bewohner diese aus gesundheitlichen Gründen nicht selbst Öffnen konnte. Parallel zur Wohnungstüröffnung erkundeten wir über die Drehleiter die Wohnung von außen. Sowohl über die Balkon- und Wohnungstür konnten wir die Wohnung betreten. Zusammen mit dem Rettungsdienst und dem Notarzt wurde die Person medizinisch versorgt.

Nach 1,5 Stunden waren wir wieder einsatzbereit am Feuerwehrgerätehaus zurück.
#1
12.01.2021 - 18:40 Uhr
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Einsatzort
Michelinstraße, Hallstadt
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 22
Ausgerückte Fahrzeuge
MFZ, LF 16/12, HLF 20/16, DLA(K) 23/12
+ 1
Zum ersten Einsatz in diesem Jahr wurden wir am frühen Abend in das östliche Industriegebiet zur ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.

Unüberhörbar schrillte das Peltonrad der Sprinkleranlage. Von aufmerksamen Personen wurden wir hingewiesen, dass im Außenbereich aus einer Wasserleitung massiv Wasser austritt. Ein Feuer konnte durch die Erkundung nicht bestätigt werden. Der Grund war eine aufgefrorene Rohrmuffe. Die Wasserzufuhr der Sprinklergruppe wurde abgedreht und somit der Wasseraustritt gestoppt. Ein Wasserschaden entstand zum Glück nicht.